» Wenn ich lange gesund und glücklich arbeiten will,
muss ich dafür auch was tun! «

Mario, 19 Jahre (Lehrling)

Vor allem den Jüngsten in Ihrem Unternehmen – den Lehrlingen – hat sich fluidlife verschrieben: Denn genau dort muss unserer Meinung nach Gesundheitsförderung und Prävention beginnen – bei den jungen Menschen.

Wir möchten Sie in Theorie und Praxis dabei unterstützen dieser jungen Berufsgruppe in Ihrem Betrieb von Anfang an zu zeigen, worauf es für eine lebenslange, gesund und glücklich Arbeitsweise ankommt.

Unser Ziel ist es Ihren jungen MitarbeiterInnen einen „individuellen Werkzeugkoffer“ gefüllt mit verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen zur Unterstützung und Verbesserung ihrer körperlichen und psychischen Entwicklung, mitzugeben. Ihre Lehrlinge werden dabei durch fachlich fundierte SportwissenschaftlerInnen, MentaltrainerInnen und GesundheitspädagogInnenen über einen mit Ihnen gemeinsam definierten Zeitraum betreut.

Dabei wird sehr auf einen Ausgleich von verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen geachtet. Zu den Verhaltensmaßnahmen zählen unter anderem nachhaltige Bewegungsangebote, Entspannungsmethoden, Konflikt- sowie Stressmanagement und gesunde Ernährung. Verhältnisbezogenen Maßnahmen umfassen unter anderem die ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze.

Die Umsetzung erfolgt idealerweise in regelmäßig abgehaltenen und in Kleingruppen aufgeteilten Trainingseinheiten mit spezifischen Schwerpunkten. Dadurch ist ein individuelles Arbeiten mit Ihren MitarbeiterInnen gewährleistet und gleichzeitig ein nachhaltiger trainingsspezifischer Effekt garantiert.

Mittels Ist-Analyse wird in den ersten Einheiten die individuelle Fitness der Teilnehmerinnen evaluiert. Das Kraftniveaus und die Beweglichkeit sowie das Erkennen eventueller muskulärer Dysbalancen und anatomischer Auffälligkeiten stehen hier im Vordergrund.

Ergonomie-Workshops & Kennenlern- und Outdoortage mit Lehrlingen des LAZ Weiz

Bevor die Ergonomie-Workshops so richtig losgingen, verbrachten wir im Auftrag des Lehrlingsausbildungszentrums Weiz im Zuge desselben Ausbildungsblocks gemeinsam mit Lehrlingen der Firmen Andritz Hydro, Siemens und Elin einen Tag im Landschaftspark Hofbauer. Neben den dort durchgeführten verschiedenen gruppendynamischen Aufgaben und Übungen zur Stärkung der Teamfähigkeit wurde auch der nahegelegene Parcours des hiesigen Bogensportvereins bestens genutzt.

Einige Wochen später trafen wir die Lehrlinge erneut für einen Tag, um mit ihnen über die Thannhauser Teiche zum Wittgruberhof zu wandern. Entlang des Weges und während der eingeplanten (Rast)Stationen mussten sie wieder einige gruppendynamische und ausbildungsspezifische Aufgaben erfüllen, wobei der Spaß dabei auch nicht zu kurz kam.

Die in regelmäßigen Abständen abgehaltenen Ergonomie-Workshops hatten das Ziel, das Verständnis und Bewusstsein der Lehrlinge für ihren Körper – wie zum Beispiel für einzelne Bewegungsabläufe in den verschiedenen Arbeitsbereichen – von Anfang an zu fördern und verbessern. Das Thema „Ergonomie am Arbeitsplatz“ wurde abschließend aus theoretischen und praktischen Gesichtspunkten in Präsentationen zusammengefasst und diskutiert.

Ziel der Veranstaltungen war es, bei den jungen Menschen anzusetzen, die am Beginn ihrer beruflichen Karriere stehen. Dabei standen das Bewusstmachen und die Vermittlung der richtigen Werkzeuge für ein langes, gesundes und glückliches Arbeiten an oberster Stelle!

Kontaktanfrage

Sende Sie uns eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular.

zum Formular